Who we are

Wir sind ein buntes Team an Spezialisten für Open Innovation

winnovation wurde 2006 als erste Spezialberatung für Open Innovation in Österreich gegründet. Inspiriert wurde die Unternehmensgründung durch einen Studienaufenthalt von Gründerin Gertraud Leimüller an der Harvard University und am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Heute besteht winnovation aus einem multidisziplinären Team an Innovationsspezialisten mit Sitz in Wien. Wir arbeiten europaweit mit Kunden aus unterschiedlichen Branchen im Produktions- und Servicebereich. Unsere Kernaufgabe ist es, die Innovationsaktivitäten unserer Kunden so zu begleiten, dass diese den größtmöglichen Erfolg bringen.

Die enge Zusammenarbeit mit dem winnovation Academic Advisory Board ermöglicht es uns, laufend die aktuellsten Erkenntnisse aus der Innovationsforschung in unsere Arbeit einfließen lassen und gemeinsam mit der Wissenschaft neue Instrumente für unsere Kunden zu entwickeln.

Was ist Open Innovation?

Open Innovation bedeutet, die Unternehmensgrenzen gezielt für Innovationsprozesse zu öffnen und neues Wissen von außen in die Organisation zu holen, aber auch internes Wissen systematisch nach außen zu tragen (z.B. über Lizenzen). Als Erfolgsfaktor von Open Innovation gilt die globale Vernetzung. Sie ermöglicht einen Wissensaustausch über geografische Grenzen oder Branchengrenzen hinweg. Investitionen in rein unternehmensinterne Entwicklungsprozesse (Closed Innovation) verlieren damit an Stellenwert. Open Innovation heißt für Organisationen:

  • Die systematische Suche und Einbindung von externen Innovationsquellen wie zum Beispiel User, Universitäten, Lieferanten oder Wettbewerber (Outside-in Open Innovation). Sie hat vor allem jüngster Zeit durch den Erfolg von Crowdsourcing, Open Source Software, Mass Customization und User Communities, um nur einige Beispiele zu nennen, stark an Bedeutung gewonnen.
  • Die Erschließung neuer Märkte auf der Basis vorhandener Kompetenzen im Unternehmen über Auslizensierungen, Joint Ventures oder Spin-offs (Inside-Out Open Innovation).

What we do

Wir helfen Ihnen, Neues zu schaffen

winnovation unterstützt Kunden aus unterschiedlichen Branchen, intelligenter, zielgerichteter und schneller zu innovieren. Der größte Hebel dafür liegt in der Gestaltung früher Innovationsphasen. Deshalb sind wir auf die Entwicklung von Innovationsstrategien sowie auf Ideen-, Konzept- und Partnerfindung unter Anwendung von Open Innovation Methoden spezialisiert. Auch die Entwicklung und der Aufbau von organisationalen Designs, die langfristig erfolgreiches Innovieren ermöglichen, gehören zu unserem Repertoire.

Die Anwendung der Analogous Market Effects spielt in unserer Arbeit eine wichtige Rolle. Damit können wir schnell und mit klarem Fokus neuartige, hochfunktionale Lösungen für unsere Kunden generieren, weil wir völlig neue Perspektiven einbringen und bestehende Denkmuster durchbrechen.

Analogous Market Effects

Unterschiedliche Bereiche – Märkte, Branchen oder Disziplinen – haben auf den ersten Blick oft nichts gemein. Bei näherer Betrachtung weisen sie jedoch strukturell ähnliche, d.h. analoge Problemstellungen auf. Zum Beispiel sind die Computerchip-Industrie und die Chirurgie zwei grundverschiedene Branchen. Sie haben jedoch ein ähnliches Problem: Beide benötigen eine hochgradig hygienische Umgebung.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Transfer von Lösungswissen aus analogen Märkten auf ein Problem im Zielmarkt besonders neuartige Lösungen und somit Ausgangspunkte für große Innovationsschritte schafft. Eine wesentliche Erklärung dafür ist die Überwindung der funktionalen Fixierung auf bestehende Technologien oder Lösungswege im Zielmarkt. Dadurch wird der Weg frei für radikal neue Denkrichtungen.

So war es auch in der chirurgischen Hygiene: Experten für Computerchips konnten dort einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung innovativer Lösungen im OP-Bereich leisten.

Was ist Open Innovation?

Open Innovation bedeutet, die Unternehmensgrenzen gezielt für Innovationsprozesse zu öffnen und neues Wissen von außen in die Organisation zu holen, aber auch internes Wissen systematisch nach außen zu tragen (z.B. über Lizenzen). Als Erfolgsfaktor von Open Innovation gilt die globale Vernetzung. Sie ermöglicht einen Wissensaustausch über geografische Grenzen oder Branchengrenzen hinweg. Investitionen in rein unternehmensinterne Entwicklungsprozesse (Closed Innovation) verlieren damit an Stellenwert. Open Innovation heißt für Organisationen:

  • Die systematische Suche und Einbindung von externen Innovationsquellen wie zum Beispiel User, Universitäten, Lieferanten oder Wettbewerber (Outside-in Open Innovation). Sie hat vor allem jüngster Zeit durch den Erfolg von Crowdsourcing, Open Source Software, Mass Customization und User Communities, um nur einige Beispiele zu nennen, stark an Bedeutung gewonnen.
  • Die Erschließung neuer Märkte auf der Basis vorhandener Kompetenzen im Unternehmen über Auslizensierungen, Joint Ventures oder Spin-offs (Inside-Out Open Innovation).

We give direction

Ein Unternehmen schon heute auf übermorgen vorzubereiten, bedeutet eine große Herausforderung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, schlagkräftige und zukunftstaugliche Innovationsstrategien zu entwickeln und diese eng mit ihrer Geschäftsstrategie zu verknüpfen.

We connect to innovate

Die besten Ideen und Lösungsansätze finden sich nicht immer dort, wo man sie vermuten würde. Durch systematische globale Suchprozesse sind wir in der Lage, Distanzen geografisch als auch kontextuell zu überwinden und die richtigen Innovationspartner für unsere Kunden punktgenau zu identifizieren. Das erhöht die Qualität von Innovationsvorhaben und reduziert in vielen Fällen unternehmensinterne Entwicklungszeiten und deren Kosten.

We facilitate innovation

Mutige und große Pläne sind erst der Anfang. Der Erfolg einer Innovation beruht jedoch auch auf der Art und Weise ihrer Entstehung. Wir unterstützen Unternehmen mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Planung und konkreten Umsetzung von Innovationsprojekten. Unsere besondere Expertise liegt dabei in der Anwendung von Open und User Innovation Methoden.

We research and develop

Das Wissen über Innovation und Innovationsprozesse entwickelt sich ständig weiter. Damit unsere Kunden davon profitieren können, arbeiten wir eng mit unserem winnovation Academic Advisory Board zusammen. Wir spielen die Bedürfnisse aus der Unternehmenswelt zurück in die akademische Welt und nutzen gleichzeitig aktuellste Erkenntnisse aus der Forschung, um unsere Methoden und Tools weiterzuentwickeln.

Team

Dr. Gertraud Leimüller

Founder and CEO
CV Gertraud Leimüller

Margit Hurich

Assistant to the CEO
Events

Astrid Bonk, MA

Research & Consulting

Botond Cseh, PhD

Research & Consulting

MMag. Elisabeth Gumpenberger

Research & Consulting

Lukas Kloboucnik, BSc

Research & Consulting

Mag. Dr. Brigitte Ömer-Rieder

Research & Consulting

Dipl.-Ing. Olivia Padalewski

Research & Consulting

Johanna Rohrhofer, MA

Research & Consulting

Julia Schober, MSc

Research & Consulting

Anne Swanson, BSc, MSc

Research & Consulting

Magdalena Theurl, BSc

Research & Consulting

Silvia Wasserbacher-Schwarzer, BA, MA

Research & Consulting, Communications